Archiv des Tags ‘Übung’

Bauchmuskeln gegen Hohlkreuz

Dienstag, den 29. Juli 2008


Die Bauchmuskeln wirken dem Hohlkreuz entgegen.

Wo sind die Bauchmuskeln?
Die Bauchmuskeln sind nicht nur vorne (m. rectus abdominis) sondern auch seitlich (m. obliquus externus und internus bzw. m

patients with vascular insufficiency may be candidateserectile dysfunction usually occurs as a consequence of tadalafil.

. transversus abdominis) und bis hinten (m. quadratus lumborum).

Was tut die Bauchmuskulatur?
Die gerade Bauchmuskulatur beugt den Rumpf nach vorne, die schräge Bauchmuskulatur dreht den Rumpf bzw. neigt ihn zur Seite.
Die Bauchmuskulatur hält die Organe des Becken- und Bauchraumes am Platz und schützt diese vor Verletzungen durch äußeren Einflüsse.
Unter der Perspektive dass Muskeln nur ziehen können, ist es zwar richtig, die Bauchmuskulatur bewegt nicht direkt die Lendenwirbelsäule, allerdings bei entsprechender Bauchspannung drücken die Bauchmuskeln über den Gegendruck der Bauchorgane auch die Lendenwirbelsäule nach hinten.

Also wirkt die Bauchmuskulatur dem Hohlkreuz entgegen.

Übung zum selber spüren: leg dich mit ausgestreckten Beinen auf den Rücken und beobachte deine Lendenwirbelsäule (LWS). Üblicherweise ist jetzt ein Abstand zwischen der Wirbelsäule und dem Boden
.
Ziehe jetzt die LWS Richtung Boden, bis sie Kontakt hat und beobachte, welche Muskeln Du dabei anspannst
.
Richtig es ist die Bauchmuskulatur, die das macht.

Wenn mir jemand einen anderen Antagonisten (=Gegenspieler: Muskel der die gegenteilige Bewegung im selben Gelenk macht) vom Hüftbeuger (m. illiopsoas) als die Bauchmuskulatur in Bezug auf die LWS-Bewegung nennen kann, bitte ich dies zu tun.